Vielen lieben Dank für diese schöne Rückmeldung zur schamanischen Krafttierreise:

Liebe Nicole,
ich danke Dir für das aussergewöhnlichste und zugleich exotischste Geschenk meines Lebens: mein schamanisches Krafttier! Ich hätte mit Vielem gerechnet: man stellt sich vor, für das Leben mit Stärke gewappnet sein zu wollen wie ein Bär, weise zu sein wie ein Eule, schlau wie ein Fuchs, mutig wie ein Löwe…

Meine Erwartungshaltung spielte eher in einer klassischen, eher altmodischen, von der sagenumwobenen  Liga. Ich erwartete mein Krafttier innerhalb eines beschränkten Schemas und wurde -zu meiner großen Freude- komplett  überrascht, denn mein tierischer Helfer ist ein…

Koalamännchen ☺

Erstaunt war ich, sogar belustigt…

Bis ich die Botschaft las. Und mich zu meiner eigenen Überraschung komplett darin wiederfand. Ich brauche tatsächlich Ruhephasen, um überhaupt funktionieren zu können, tanke meine Kraft definitiv aus vorangegangener Ruhe. Bin ein Mensch der Sinne und beziehe Stärke aus eher ruhigeren Vorlieben wie Segeln, Lesen, Musik, Gespräche und kommunikative  „Essensgelage“ mit Familie und Freunden. Die Liebe meines Hundes erdet mich. Ich mag auch hin und wieder das entsprechende Kontrastprogramm, aber Zufriedenheit und Kraft schenkt mir nur die bewusste Entspannung und das Gefühl „bei mir zu sein“.  Der Koala visualisiert meine Bedürfnisse und mahnt mich zur Einhaltung, damit es mir und meinen Liebe gut geht. Damit ich genug Kraft habe mich zu kümmern und zu helfen.

Bewusst wurde es mir aber genau in den Augenblicken, als ich Deinen Text las. Seitdem halte ich wieder mehr inne, genieße den  Moment, die Natur, die kleinen Dinge, spüre Dankbarkeit, habe das Verb „hetzen“ aus meinem Vokabular verbannt und versuche mich am naheliegensten, welches, ob der ganzen alltäglichen Ablenkungen, auch am schwierigsten ist:  dem ICH-sein…

Ich danke Dir…