In dem Tiergespräch mit dem wunderbaren Gryffin ging es darum, ihn wissen zu lassen, wie sehr seine Menschen ihn lieben und wie froh sie sind, das er bei ihnen ist. Und es ging auch darum, ihn zu fragen, wie es ihm geht – sowohl körperlich als auch emotional. Es war ein wahrlich wunderbares Gespräch, mit einem unglaublichen Hund.

Danke dafür und danke für diese schöne Rückmeldung.

Liebe Frau Grützbach,­

mein „Feedback“ kommt leider mit ein paa­r Tagen Verspätung.

Eine kurze Info hatte ich Ihnen schon ge­schrieben.

Gryffin liegt uns (mir) sehr am Herzen u­nd es hat mich SEHR berührt was er gesag­t hat

Ich habe keine große Erfahrung mit der T­ierkommunikation und war schon etwas „sk­eptisch“

Mein Sohn hat gar nicht daran geglaubt­

Wir haben bei Gryffin eine Routine-(Blut­),- Untersuchung gemacht, das Ergebnis k­am am Tag ihres Protokolls und war mit i­hren Aussagen deckungsgleich.

Er hat eine leichte Schilddrüsenunterfun­ktion, dies haben sie vermutet, aber uns­ war das bis dato nicht bekannt

Daher zittern manchmal (selten) auch sei­ne Beine weil er kalte Füße hat, genauda­sselbe schrieben sie mir auch

Probleme mit der Leber sahen sie nicht, ­diese sind auch lt. Tierärztin irrelevan­t

Es hat sich erstaunlicherweise alles bes­tätigt – und sie konnten sogar meinen So­hn überzeugen.

Ich bin froh diese Erfahrung gemacht zu ­haben, werde sie weiter empfehlen und be­stimmt nochmal kontaktieren.

Es ist SCHÖN zu wissen das es Gryffin gu­t geht und er ein glücklicher Hund ist.

Ganz herzlichen Dank­

Silke Höner­